Autorin

Es schmerzt ein wenig,
dich in meinem Herzen zu tragen,
denn du nimmst ziemlich viel Raum ein.
©personalsister

In meinem Kopf ist immer eine Geschichte. Oft viele gleichzeitig, aber meistens ist es die eine, die mich nicht mehr loslässt. Die meinen Tag beeinflusst, die sich in Alltagssituationen schleicht. Figuren, die sich mit ihrem Leben in meins einmischen. 
Und doch …

… ist das Schreiben etwas, was mir nicht einfach von der Hand geht. Denn da ist die Lektorin, die alle Texte perfekt haben möchte. Da ist die Zweiflerin, die sich immer noch nicht richtig, immer noch nicht gut genug findet. Da ist die Frau, die eigentlich nur über das Schönste der Welt schreiben möchte: Liebe. Und es so oft nicht kann.

... und dann passiert es doch.

Der Sturz ins Ungewisse

Ein Spin-Off aus dem Black-Heart-Universum.

Yanis Martel kann sich nicht entscheiden. Steht er auf Frauen oder auf Männer? Liebt er seine beste Freundin Julie oder doch eher den Cafébesitzer Gabriel, der ihm im Nu den Kopf verdreht hat?
Aber das Schicksal nimmt ihm die Entscheidung ab. 
Yanis rettet Julie vor dem sicheren Tod und wird damit zu ihrem Wächter. Denn Julie ist eine Hexe, und sie zieht ihn in eine Welt der Magie, die sein Leben komplett auf den Kopf stellt …

Der Weg ins Licht

Spin-Off 2 aus dem Black Heart Universum

Zwei Jahre nach dem Tod seines Freundes Yanis bittet dessen Vater John Gabriel um einen irrsinnigen Gefallen: Er soll herausfinden, was wirklich mit Yanis geschehen ist.
Dafür nimmt Gabriel eine Stelle am Palast der Träume an, dem Internat für Hexen und Wächter, an dem auch der magische Rat angesiedelt ist.
Auf der Suche nach Antworten findet Gabriel heraus, dass die magische Welt voller Überraschungen steckt – und immer noch voller Gefahren. Schon bald muss er entscheiden, ob ein Leben in Sicherheit wirklich das ist, was ihn glücklich macht.

Bis dann, ich lieb´ dich

Ein Liebesroman, der ein wenig anders ist.

Zehn Jahre Ehe, doch vom gemeinsamen Lebensglück sind nur zerbrochene Träume geblieben.
Als Lara ihren Mann bei einer schwerwiegenden Lüge erwischt, trifft sie eine Entscheidung: Für ein halbes Jahr besteht sie auf einer Pause von der Ehe, um herauszufinden, ob sie überhaupt noch zueinander gehören.
Doch während Ben ohne seine große Liebe strauchelt und sich selbst kaum erträgt, lebt Lara auf … und sechs Monate sind eine lange Zeit.

Ich bin Mitglied bei Delia – der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und -autoren